www.Spiel-in-der-Burg.de

Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 23:57

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 17. Jun 2017, 18:59 
Offline

Registriert: Mi 28. Apr 2010, 14:17
Beiträge: 184
Wohnort: Berlin
Hallo liebes Tagebuch.

Wieso schreibt man sowas überhaupt? Ich hab auch keine Ahnung, warum Remy Zweifinger mir dieses Buch gegeben hat. Aber was soll´s.
Jetzt hab ich es. Und vielleicht kann ein bisschen Schreiben über meine Erlebnisse nicht schaden. Also packen wir`s an. Go Magnus!!

Ich hatte da dieses Treffen im Haus der Seide. Gehört dem Händler Lo Feng. Er hat hat uns auch empfangen. Huhh...normalerweise gibt sich
seines Gleichen nicht mit Leuten wie mir ab. Aber er hat irgendwas Großes vor. Genaueres konnte oder wollte er nicht sagen.
Ich weiß es nicht. Die Leute aus dem Osten sind schwer einzuschätzen. Aber ich war ja nicht allein.

Unser Gruppe bestand aus fast 10 Leuten, von denen die Hälfte von Lo Fengs Diener weggeführt worden sind.
In meiner Gruppe blieb eine bleiche Albin (Landpomeranze), eine ...Sonnen-Elfen - Priesterin ( Goldlöckchen?) und ein ziemlich lauter und
aufbrausender Zwerg. Namen nenne ich hier nicht. Noch vertrau ich Dir nicht, Tagebuch.

Die Aufgabe, die Lo Feng uns gab,klang einfach. Seien wir ehrlich. Das ist immer so. Wir sollten uns auf die Partie eines reichen Händlers
einschleichen und Beweise für Sklavenhandel finden. Na toll! *gähn*

Ich kenne das Haus. Es hat viel Potential für unsereiner. Also hab ich bei meinen Lieben Freunden angefragt, ob in dem Haus vielleicht noch
etwas von Interesse ist. Und Bongo!! Ein Halskette wurde gewünscht. So ein hässliches, aber richtig teures Teil aus dem Besitz der Gattin des
Händlers.

Lo Feng ist gut vorbereitet. Er hat uns Einladungen und Verkleidungen zur Verfügung gestellt.
Anmerkung: Die Mädels vom Land sehen in Bauchfrei echt heiß aus. Na egal.

Wir also dahin. Vorher haben wir uns etwas umgeschaut und die Landpomeranze hat ihre "Katze", ein riesen Vieh, im Garten der Nachbar - Villa untergebracht.

Auf der Partie waren jede Menge reiche Leute. Jeder, der irgendwie was in der Stadt zu sagen hat, war offenbar eingeladen. Sogar der Baron!
Uns dort einzuschleichen, war ein Kinderspiel. Nur der Zwerg wirkte irgendwie komisch, aber da er in Begleitung der Bauchnabelfreien Albin dort ankam,
lag die Aufmerksamkeit vermutlich nicht unbedingt auf ihm. Die Priesterin und ich betraten die Partie kzurz nach den beiden anderen.

Während die Vorbereitungen auf die Eröffnung des Büffets und der Empfangsrede des Gastgebers im Gange waren, schauten wir uns im Erdgeschoss und in der ersten Etage um.
Irgendwann kam er dann. Der Hausherr. Mit seiner Gattin. Oh mein Gott!! Viel Geld zu haben, bedeutet offenbar nicht automatisch, dass man Geschmack hat.
In ihrem Kleid sah sie aus wie ein kleine Presswurst, aber wenigsten hatte sie die Halskett um.

Während der Hausherr seine Rede hielt, überlegte ich mir, wie ich an die Kette komme und meine Idee war es, einen der Bediensteten mit Speisen zum Stolpern zu bringen,
so dass diese auf ihr kleid fallen und sie gezwungen wäre Kleid und Accessoires zu wechseln. in der Zwischenzweit verschwanden die Anderen in Richtung Balkon.

Ich also los. Bediensteten und richtigen Zeitpunkt gesucht und genau in dem Moment, wo ich den Schubs geben will, stolpert diese alte Zwergenfrau über mich. Verflucht.
Und dann haut sie auch noch in ihrem Wahn mit dem Stock nach mir. Autsch.... Gräfin von Rutenschlag aus Selenia. Was für ne alte widerliche Schachtel!!
Anmerkung: Ich muss rausfinden, wo sie wohnt. Niemand schlägt mich einfach so mit `nem Stock. Dafür wird sie büßen!!!

Zusammen mit der Priesterin konnte ich auf dem Balkon entflüchten. Die Leute haben schon komisch geguckt. Echt peinlich.
Offenbar war der Zwerg und die Bauchfrei - Albin bereits in die zweite Etage geklettert. Während die Priesterin Schmiere stand, kletterte ich hinterher und fand mich vor einem
brachial aufgehebelten Fenster wieder. DER ZWERG!!!! Dieser !"§$%& hatte tatsächlich das Fenster wie ein Brücken-Troll aufgemacht, so dass jeder mit nur einer Erbse im Kopf
sofort den Einbruch bemerken würde. Damit hatte sich mein Plan, einfach leise rein und leise rauszugehen erledigt.

Wir also das Büro des Händlers leise durchsucht. Aber die gefundenen Bücher enthielten laut Albin keine vernünftigen Informationen. Ich entdeckte allerdings einen geheimen Tresor.
Mit einer Falle..wie toll ist das denn!! Nach kurzer Überlegen und mit Unterstützung der Albin löste ich die Falle kontrolliert (Säure...wie fies!) aus und erhielt Zugang zum Inhalt des Tresors.
Hier fanden sich zwei Bücher, deren Inhalt wohl aus dem bestand, was wir gesucht hatten. Bongo! Nebenbei sackte ich noch einen Beutel mit Münzen ein. Für später.
Gemeinsam entschieden die Albin und ich, dass wir einen entsprechenden Eintrag in die regulären Bücvjher des Händler vornehmen, um ihn dazu zu bringen, sich mit uns im Hafen zu treffen.
Eine kleine Erpressung kann manchmal Wunder wirken.

Die Albin ( Echt, was man auf dem Land alles so an Fähigkeiten lernt...nicht schlecht) und ich arbeiteten uns durch die restlichen Räume der Etage und fanden Schlafgemächer des Händlers
und seiner Frau sowie ein Umkleidezimmer mit ihrem restlichen schmuck. Eingesackt! Wir versorgten den Zwerg mit unauffälligerer Kleidung während Geräusche verrieten,
dass die Dame des Hauses mit einer Dienstmagd sich der etage näherte. Ich teilte den Anwesenden mit, noch eine Aufgabe erledigen zu müssen. Daraufhin teilten wir die beiden Bücher auf
und der Zwerg machte sich mit einem Buch über das Dach vom acker, während die Albin und ich uns bereit machten, die Händlerfrau zu "begrüßen".
Ich hatte preiswertes Bade-Öl (...die Albin bestand darauf, nicht das teure zu nehmen...) auf dem Boden ausgebreitet, auf das die Dame ausrutscht. Und das hat ganz gut funktioniert.
Ich schlich mich an sie heran und prügelte sie mit meinem Dschian auf die andere Seite von wach, während die Albin die Diestmagd in Schach hielt. So gelangten wir in den Besitz der Kette.

Die Magd wurde gefesselt und geknebelt und wir gingen zurück zum Fenster des Arbeitszimmers, von wo aus wir auf den Balkon im Erdgeschoss zurück gelangen wollten.
Die Priesterin hatte es geschafft, einen Künstler abzulenken, dessen Weg ihn auf den Balkon geführt hatte. Und hatte ich erwähnt, dass auch der Baron...also DER BARON!!! auf dem Balkon stand?

Die Bauchfreie Albin gelangte leise und unerkannt zurück auf den Balkon und verschwand dann zusammen mit dem Baron von der Partie. (Respekt!)
Ich hab das getan, was ich immer tue. Ich bin einfach auf den Balkon gesprungen, Magie sei Dank. Als Exit - Strategie wählte ich das Einfachste, was mir einfiel und zwar, der Albin, mit der
ich die Partie betreten hatte, eine Szene zu machen, weil sie sich, kaum ein paar Moment von mir allein gelassen, an den Hals dieses albischen Künstlers geworfen hatte.
Naja,..blabla.Schlimme Frau und so. Dann bin ich einfach gegangen. Zack. Das war´s.

Zurück im Haus der Seide übergaben wir die beiden Bücher an Lo Feng, der sie prüfen sollte. Ich fand mich bei meinen Lieben Freunden ein und lieferte die Kette ab. Was mir einen großen Gefallen ihrerseits eingebracht hat
Und für den Rest habe ich noch gute Geld bekommen. Ein guter Tag für Magnus.Ich verteilt den Gewinn an meine Gruppe, da ich es als fair erachtete, obwohl der Zwerg echt komisch ist. Na egal.

Die Wert der Bücher wurde uns durch Lo Feng bestätigt. So war es nicht notwendig, dass wir tatsächlich an dem Treffen mit dem Händler oder einem seiner unterlinge teilnehmen mussten, wie wir es in seinen Büchern
gefordert hatten. Stattdessen schickte uns Lo Feng zum Anwesen des Barons...also DES BARONS!!!.

Dort angekommen, erhielten wird eine Möglichkeit, mit ihm zu sprechen und ihm die Bücher mit entsprechenden Informationen zu übergeben. Dies führte letztendlich dazu,
dass der Händler und seine Frau tatsächlich wegen Sklavenhandel eingebuchtet wurden. HA!

Also alles in Allem eine nette kleine Aktion.

_________________
[Vorstellung]
Victoriana -> Sir Markus Hawkwood, Star Wars -> Jerric McDuffin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Betrieben mit
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de