Die zwei Basken

Moderator: Deadseas

Antworten
matthias
Beiträge: 31
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 17:42

Die zwei Basken

Beitrag von matthias » Mo 25. Feb 2008, 02:05

Jean "das Messer" Lapebie und Claude "die Ratte" Deschamps, dass sind die Basken. Du kannst sie an ihren eigenartigen Mützen erkennen, wenn sie sprechen auch daran. Sie sind so gegen 1,70 groÃx, dunkelhaarig, mit verwegenen Gesichtern. Tragen weite, graue Hosen zu den Stiefeln, helles Hemd und Weste, Halstuch. Mach sie dir nicht zu Feinden, du bist tot, lange befor du es merkst. Eine Schlinge um den Hals, ein Messer im Rücken oder ein Senkblei an der Schläfe, sie nähern sich unbemerkt und mit tödlicher Effizienz. Das Entermesser schwingen sie auch ganz passabel. Wie? Du denkst, jemand der, wie Claude, mit volltönendem Bass Fischerweisen zum Besten gibt, begleitet von Jeans Quetsche, dass Musiker keine fiesen Ganoven sein können?
Pah! Du irrst! Weinkenner sind feinsinnige Menschen? Feinsinnig beim Tauknüpfen vieleicht. Hast du es nicht gerochen? Die essen Schimmel und nennen es Käse! Wer vermoderten Dreck frisst, dem ist alles zuzutrauen!

Ach ja, sie kommen aus Bayonne, gelegen im Pays Basque oder Ipar Euskal Herria, wie es in ihrer Sprache heist, Franzosen also. Das sag aber besser nicht zu ihnen! Harr harr! Sollen vorher Fischer gewesen sein. Faselten irgendetwas vom Verlust der Fischfanggründe oder so. Na jedenfalls hatten wohl beide kein Mädchen und kannten nur die See. Sind schon einige Zeit an Bord. Gute Männer, verteidigten die Beiboote gegen eine ÃSbermacht.
[Vorstellung]Matthias
[RC] Tomato Tom
[SR] PPP

Antworten

Zurück zu „Freund und Feind“