www.Spiel-in-der-Burg.de

Aktuelle Zeit: Di 16. Okt 2018, 20:24

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die goldene Tundrabestie
BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2014, 14:27 
Offline

Registriert: Di 6. Mär 2007, 11:56
Beiträge: 1750
Nachdenklich betrachtet Nikola die Goldmünze in seiner Hand. Auf dem Avers ist ein einfaches U eingearbeitet, das Revers von einem Hammer und Kompass geziert. Dann verschwindet die Münze in der Innentasche seines Überwurfs, den er gegen die in den Bergen herrschende Kälte umgelegt hat.
"Also, Doran," wendet es sich dem Schreiber zu.
"Wo fange ich am besten an? Bei der brennenden Farm, denke ich. Die habt ihr ja noch selbst gesehen.
Wir sind dern Spuren gefolgt die die Räuber zurückgelassen haben. Sassia hatte keine Probleme damit, kein Wunder selbst ich habe die Spuren öfter gesehen, so eine große Zahl an Personen trampelt genug nieder, dass selbst ein Städter wie ich ihnen hätte folgen können. Wir holten sogar recht gut auf. Abends waren wir kaum noch 3 Stunden hinter den Brennern. Obwohl es schon deutlich bergiger wurde und es etwas gefährlich sein kann nachts in den Bergen herumzuwandern beschlossen wir ob des geringen Vorsprungs lieber weiterzueilen. Etwa eine Stunde später standen wir vor einer tiefen Schlucht. Seltsam nur das die Spur direkt auf die Schlucht zu und auf der anderen Seite weiter führten. Die Schlucht aber war echt. Sassie wie ein Pfeil der einmal abgeschossen ist, nicht zu bremsen, griff auf jenes Stück echter elementarer Verzauberkunst zurück, das sie um den Hals trägt, und rief sich ihr Paar Feuerflügel und flog leuchtend auf die andere Seite zu.
Das hat die Wache auf der anderen Seite logischerweise gesehen und prompt flogen Pfeile aus der Dunkelheit. Gut das es nicht gerade Meisterschützen waren. Wir lieferten uns ein kurzes Feuergefecht mit insgesamt drei Orks auf der anderen Seite der Schlucht und vertrieben sie. Leider war Sassie zu schwer angeschlagen um ihnen zu folgen, mal ganz abgesehen von der fehlenden Brücke. Wir schlugen daher erst einmal unser Nachtlager auf."

_________________
[Vorstellung]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die goldene Tundrabestie
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 23:04 
Offline

Registriert: Fr 16. Feb 2007, 14:39
Beiträge: 5073
Wohnort: Tempelhof
Aufmerksam lauscht Doran, ebenfalls in einen warmen Mantel gehüllt, und macht sich Notizen.
Zuvor hat er mehrfach betont, wie wenig ihn das Kartographieren zusagt. Diese Arbeit scheint gerade völlig vergessen. Dem aufmerksamen Beobachter werden einige weniger freundliche Blicke seiner Kollegen nicht entgehen.

_________________
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Betrieben mit
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de