www.Spiel-in-der-Burg.de

Aktuelle Zeit: Sa 18. Aug 2018, 20:39

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Audienzen.
BeitragVerfasst: Do 14. Nov 2013, 22:49 
Offline

Registriert: Di 6. Mär 2007, 11:56
Beiträge: 1750
'Vorsicht beim Reinkommen' ruft Nikola Doran zu, "hinter der Tür ist noch ein Prototyp einer Säurefalle. Ist nur Wasser drin, aber du willst dein schönes Gewand sicher nicht nass machen. Oder hältst du es wie Kr? Der ist mir heute sicher schon 3 mal mit voller Absicht durch die Falle gelatscht. "
Bewundernd pfeift Nikola als Doran schliesslich den Raum betritt und überfällt ihn dann mit Fragen.
"Edel, edel, dein neues Gewand. Ist das echtes Espagara Leder? Sieht wirklich schick aus. Hat dir deine Frau damit für die Kette gedankt, oder ist das nur für die Audienz gekauft? Und wie die Audienz gelaufen? Wird man dem Haus T'kambras beim Wiederaufbau helfen?"

_________________
[Vorstellung]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Audienzen.
BeitragVerfasst: Do 14. Nov 2013, 23:06 
Offline

Registriert: Fr 16. Feb 2007, 14:39
Beiträge: 5069
Wohnort: Tempelhof
"Oh das," sagt Doran leicht verlegen. "nein, der Mantel ist eine Mischung aus den Anforderungen der Mode und den Anforderungen des Schutzes als Abenteurers. Die Haut ist zäh genug, das sie doch einen gewissen Schutz bietet. Ich will mich nicht darauf verlassen müssen, daß ihr auch den nächsten Dämon stoppt, bevor er mich erreicht - oder auch 'nur' die nächste Blitzechse." Doran lacht ein wenig künstlich bei dem Gedanken.
"Natürlich ist das auch vom Vorteil bei der Audienz gewesen. Der Kanzler hat mir zugesichert, die Nachricht dem König vorzulegen. Zwar sei die endgültige Entscheidung noch nicht gefallen, doch er ist sich sicher, daß der König dem Haus T'kambras die erbetene Unterstützung gewähren wird. Wenn Throal den Einfluß der Theraner am Schlangenfluß einschränken kann, ist das zum Vorteil aller freien Völker."

_________________
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Audienzen.
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 19:38 
Offline

Registriert: Di 6. Mär 2007, 11:56
Beiträge: 1750
"Ich hoffe nur sie übernehmen sich nicht. Wäre schon schade, wenn der Gesang der Shivalahalla der schnellen Wasser gleich zwei mal den Untergang ihres Hauses betrauern muss."meint Nikola.
"Ich habe manchmal, wenn es hier im Haus ausnahmsweise mal still ist ihren Gesang noch immer im Ohr. Und dann juckt es mich nochmal zu den Türmen zu reisen und beim Wiederaufbau zu helfen. Aber das würde natürlich ziemlich lange dauern. Weisst du ob schon ein neuer Auftrag ansteht ?"

_________________
[Vorstellung]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Audienzen.
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 20:40 
Offline

Registriert: Di 20. Mär 2007, 13:05
Beiträge: 1161
"Wir haben Zeit" meint Kr' und schüttelt sich das Wasser von der Haut. "Wir errichten die Türme, und wir zerstören die Macht Theras. Wenn nicht heute, dann morgen."

_________________
Vorstellung - [AEC] Ignaz - [AoR] Rheen Tak - [SR] Pearl - [3V] Häftling 208


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Audienzen.
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 20:57 
Offline

Registriert: Fr 16. Feb 2007, 14:39
Beiträge: 5069
Wohnort: Tempelhof
"Das würde wahrscheinlich allein schon deswegen sehr lange dauern, weil die K'tenshin das Haus bekämpfen und sabotieren werden dürften, wo sie nur können. Ich schätze, das Haus T'kambras wäre gut beraten, sich zunächst im Geheimen zu festigen und anschließend, wenn es einigermaßen gestärkt ist, seine Existenz der Welt mitteilen. Wenn die T'kambras meine Einschätzung teilen, wird das Haus eines Tages mit einem Knall zurück an die Öffentlichkeit treten.
Doch zu Eurer Frage nach den Aufträgen: Es stehen immer Aufträge an. Die Forschergilde hat große Pläne und auch wenn das alles noch nicht endgültig beschlossen ist, so werdet ihr in kürze ein größeres Projekt erhalten. Ich kann euch nur empfehlen, euch ein wenig mit der Geschichte des Königreichs vertraut zu machen."

_________________
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Audienzen.
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 21:49 
Offline

Registriert: Di 6. Mär 2007, 11:56
Beiträge: 1750
"Der Geschichte von Throal oder der von Ustrecht?" fragt Nikola der gedanklich immer noch bei dem letzten Auftrag ist.
"Soll das auch wieder aufgebaut werden?"

_________________
[Vorstellung]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Audienzen.
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 22:25 
Offline

Registriert: Fr 16. Feb 2007, 14:39
Beiträge: 5069
Wohnort: Tempelhof
"Den Wiederaufbau von Ustrect werden wir den Trollen überlassen. Vor und während der Plage sind zahlreiche Königreiche untergegangen. Sollten die Nachfahren jener Bewohner den Wunsch verspüren, ihr Königreich wieder neu zu errichten, so wird Throal sicherlich Kontakt zu ihnen aufnehmen und dann sehen, in welcher Form man miteinander umgeht. Man sollte dabei aber auch Bedenken, welche Auswirkungen auf das Machtgefüge in ganz Barsaive es hat, wenn plötzlich tausende von T'skrang ihre Heimat verlassen, um Haus T'kambras aufzubauen, tausende Trolle ihre Heimat verlassen, um sich in Ustrect anzusiedeln. Oder die Orks im alten Cara Fahd, Zwerge in Scytha oder Menschen in Landis, um nur die bekanntesten toten Reiche zu nennen."

_________________
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Audienzen.
BeitragVerfasst: So 17. Nov 2013, 20:51 
Offline

Registriert: Di 6. Mär 2007, 11:56
Beiträge: 1750
"Ach, waren all diese Länder Rassenspezifisch? Ich finde es eigentlich ganz gut, das es im Moment etwas durchmischter ist. Das all diese Länder sich nach Rassen auftrennen finde ich ehrlich gesagt etwas verstörend. "

_________________
[Vorstellung]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Audienzen.
BeitragVerfasst: So 17. Nov 2013, 21:07 
Offline

Registriert: Fr 16. Feb 2007, 14:39
Beiträge: 5069
Wohnort: Tempelhof
"Da seht Ihr mal. In den alten Zeiten war das völlig normal. Die verschiedenen Völker lebten für sich und wenn sie sich doch in einer Stadt zusammengefunden haben, lebte jedes Volk in seinem eigenen Viertel. Klar, Ihr Menschen habt schon immer unter den anderen Völkern gelebt und auch bei den anderen Völker gab es in den verschiedenen Königreichen immer Minderheiten, aber die meisten lebten unter sich. Und ist es verwunderlich? Ich meine, ein Troll in einem Zwergenhaus - oder umgekehrt - das ginge nicht gut. Auch heute leben viele der Völker Throals unter sich. Zwar leben auch viele Nicht-Zwerge in den Hallen Throals, doch die meisten sind in die Inneren Städten gezogen. Und obwohl der König wie ihr gewollt hat, daß sie sich stärker mit ihren Nachbarn vermischen, leben sie meistens bei ihresgleichen.
Das ist möglicherweise ein Grund für die Spannungen in den Inneren Städten. König Varulus hat in seiner Weisheit bereits mehrere der Inneren Städten einem Ork- oder Troll-Baron anvertraut, der sie verwaltet, aber das bringt trotzdem immer wieder Unfrieden. Besonders die Orks fühlen sich von uns Zwergen nicht angemessen vertreten und einige konservative Zwerge regen sich darüber auf, daß Throal immer mehr von 'heißblütigen, unzuverlässigen Orks' regiert wird. Da sie das auch offen sagen, gießen sie nur Öl ins Feuer. Aber so sind eben die Adligen. Bisweilen sehr arrogant und manchmal auch dumm."

_________________
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Audienzen.
BeitragVerfasst: So 17. Nov 2013, 22:18 
Offline

Registriert: Di 6. Mär 2007, 11:56
Beiträge: 1750
"Vielleicht sollte ich doch etwas Geschichte lernen, aber ehrlich gesagt habe ich eigentlich keine Zeit dafür." Nikola zählt an seinen Fingern auf, was noch alles zu tun ist.
"Da wartet die Säurefalle auf Umfunktionierung/Perfektionierung als T'skrangscher Erfrischer an trockenen Tagen. Ich nutze dazu aus, das Lehm ausgetrocknet weniger wiegt, und triggere über das Gewicht ein Nachbefeuchten von Lehm und Raumklima. Das Wasser kommt dazu aus einer Zisterne auf dem Dach.
Dann wartet immer noch das Blitzechsenauge auf seine Berufung. Immerhin sollte ich genug Geld haben und die nötigen Kernel an wahren Elementen einzukaufen.
Sassia habe ich versprochen den Schmuck anzupassen den sie aus dem letzten Auftrag mitgenommen hat, ich wollte mal schauen ob ich Kr's Bogen nicht verbessern kann, ich habe da eine Idee, wie man eventuell die Zugkraft des Flechtwerks erhöhen könnte, indem man Leder zwischenzieht. Auch wenn er natürlich recht hat das Zugkraft nicht alles ist.
Ich wollte mich weiterhin endlich mal bei der Schmiedegilde als Schmied eintragen.
Nicht zuletzt habe ich auch wenn das gänzlich ungeplant war bei unser Reise zu Runvirs Grab beim Betrachten der magischen Muster im Wasserfall und im Orakelbrunnen neue Einsichten über die Fadenmuster des Wassers gewonnen. Ich denke ich muss einmal wieder zu meinem alten Lehrmeister Goram Eichenschild und mit ihm über diese Erkenntnisse reden. Falls er sich nach dem Experiment mit dem explodierenden Kessel wieder genug beruhigt hat, heißt das."
hängt Nikola etwas zerknirscht hintenan.

_________________
[Vorstellung]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Betrieben mit
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de