www.Spiel-in-der-Burg.de

Aktuelle Zeit: Mi 21. Nov 2018, 17:57

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 8. Jul 2018, 09:11 
Offline

Registriert: Di 3. Apr 2007, 15:15
Beiträge: 608
Hallo,
da ich gerne mal einen trinken gehe, aber alleine ungern in Kneipen gehe (Was soll ich da schon erzählen) und gerne P&P Spiele, aber ich derzeit keine Totholz Runde habe, würde ich das beides gerne kombinieren.

Also, es geht darum das ich in verschiedenen Bars in Berlin leiten würde und gerne einen festen Stamm an Spielern am Tisch hätte (So 3). Mal 1-2 Gastspieler einladen wäre natürlich drin.

Geplant ist wöchentlich (Wahrscheinlich Di oder Mi) zu spielen (Vielleicht auch mal Do.) Also ein fester Tag wäre gut. Es wäre aber auch machbar, dass man an den 3 Tagen sich abspricht an welchem der 3 wir spielen. Aber wöchentlich solls schon sein.)

Das Spielsystem wird Barbarians of Lemuria sein, die Hintergrundwelt wird frei erschaffen. Ich bin ganz groß im Improvisieren und weniger gut im Vorbereiten.
Sprich ihr werdet öfters mal am Lagerfeuer ingame sitzen und erzählen müssen was für Gerüchte ihr aufgeschnappt habt. Ich werde dann entscheiden welche der Gerüchte ich dann aufschnappe und entscheiden wie hoch ihr Wahrheitsgehalt ist. (Kurzum ich werde wahrscheinlich noch Dinge drum herumbauen oder Dinge ignorieren.)

Ihr selbst spielt Helden (Weniger im Sinne von ihr seit die Guten, sondern mehr im Sinne von: „Du und welche Armee? Die Armee? Sehr gut, dann kann ich mich aufwärmen ehe ich dir den Kopf abreiße.“. Also ja das System ist gut dafür geeignet, dass der SL nebenher etwas trinkt und die dümmste Idee als umsetzbar ansieht ;)

Das Regelsystem ist leicht. Bietet aber genug Komplexität für eine Kampagne und Charfortschritt. Des weiteren hat es Massenkampfregeln Regeln für Gesindel. Ich schiele Richtung 7th Sea und Pathfinder Kingmaker um die Massenkampfregeln zu erweitern, bzw. euch die Möglichkeit zu geben eine Armee aus zu heben. Hier muss ich allerdings sagen, dass ich nicht weiß ob ich das wirklich umsetze oder wenn dann nur minimal (Weil in einer dunklen Kneipe den Lappi rausholen, oder Haufen DIN A4 Seiten ist doof.)

Für die Hintergrundwelt: Als Grundlage gebe ich voraus: Es wird einmal sein in einer weit entfernten Galaxis.
Kurzum: das anwendbare Techniveau ist Fantasy. Ihr könnt aber auf SciFi Überreste stoßen. Eure Chars werden das aber als seltsame magische Konsturkte abtun, nicht als fortschrittliche Technik (Und erwartet bitte von mir keine Erklärung die über „Magie“ hinausgeht.).
Ein paar Ideen: Luftschiffe (Fliegende Schiffe die aus einem Metall bestehen, welches leichter als Luft ist.), Reitraptoren, Golems.

Bei der Rassengestaltung gebe ich euch freie Hand. Rassen definieren aber keinen eurer Vor- und Nachteile. Ihr dürft aber die von euch gewählten Vor- und Nachteile mit eurer Herkunft erklären. ;)
Als Beispiel würde ich mal Blade heranführen, ein (Halb)Vampir, der weniger schwächen hat (Kann im Sonnenlicht wandern, kann anders an Nahrung kommen) und weniger Vorteile. Aber hey er ist ein Held.

Zu den Regeln und eurer Mächtigkeit: Es wird immer 2d6 geworfen+Attribut+Fertigkeit/Beruf. Der Zielwert ist 9 (Kann aber modifiziert werden). Des weiteren kennt das System Vor- und Nachteilswürfe (Wie D&D5).

Man hat 4 Attribute (Stärke, Geschick, Charisma, Verstand), die bestimmen wie schlau/stark/zielsicher/überzeugend ihr seit.

Es gibt KEINE Fertigkeiten, stattdessen hat man Berufe. “Ich möchte einen besseren Preis aushandeln, da ich Händler bin weiß ich ja wie ich ihn überzeugen kann.) Gut dann würfel 2d6+Charisma+Händler.

Hinzu kommen dann noch 4 Kampfattribute: Fernkampf, Verteidigung, Nahkampf, Initiative. Um jemanden zu schlagen würfelt man Stärke+Nahkampf. Für einen Schuss mit einem Bogen Geschick+Fernkampf. Der Zielwert auf dem Ihr getroffen werdet, ist 9+Verteidigung.

95% der Leute die ihr trefft haben in allem 0, wenige davon haben eine 1 und nur besondere Antagonisten sind besser. Ihr hingegen habt jeweils 4 Punkte zum verteilen in jeder der 3 Kategorien.

Die Skala reicht von -1 bis 6
–1 Schwach - Alt/Krank/Kind
0 Durchschnitt - Eine normale Person
1 Überlegen - Fit, able person
2 Großartig - Athletische Person
3 Spektakulär - Der Beste in der Region
4 Heldenhaft - Einer der Besten auf der ganzen Welt
5 Mystisch - Einer der Besten aller Zeiten (Unerreicht in dieser Generation)
6 Göttlich - Wo ist schon der Unterschied zu 5? Sagen wir einfach das ist 5+

_________________
[Vorstellung] OP: [Rai] ED: [T'Slaak] DEG: [Paco]
TOF: [Leeman] Wohl der erste Char von mir, der von Spielern gelyncht wird.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Betrieben mit
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de