Seite 1 von 1

Scheisse, Blut und Tentakel

Verfasst: Do 15. Feb 2018, 19:51
von Sascha Mossner
Scheisse, Blut und Tentakel (nicht unbedingt in dieser Reihenfolge). Demnächst...

Bild

Re: Scheisse, Blut und Tentakel

Verfasst: Sa 17. Feb 2018, 12:42
von Sascha Mossner
Im Jahr 115 v. Chr. sind die Legionen Kaiser Trajans bis weit nach Germania Magna vorgedrungen. Feldlager und Depots entlang der behelfsmäßigen Versorgungsstraßen sichern den Nachschub. Es herrscht Wohlstand, Ordnung und Sicherheit, auch jenseits der Grenzen. Aber die Werte des Römischen Reichs müssen jeden Tag aufs Neue verteidigt werden, denn es gibt sie nicht umsonst. Sie müssen bezahlt werden und Rom zahlt. Es zahlt mit dem Blut seiner Soldaten, die Tag für Tag an den Grenzen des Reichs für die Werte des Imperiums streiten, bluten und sterben. Manche tun es freiwillig, andere müssen zu Ihrem Glück gezwungen werden: Thraker, Nubier, Samarten und Kelten. Römische Bürger, Bauern, Söldner, Glücksritter. Unterschiede in Herkunft und Ansehen zählen hier nicht. Vor dem Adler der Legion sind alle gleich. Im Schicksal miteinander verbunden, eine Gemeinschaft, die miteinander stehen oder fallen wird. Für Rom, das Volk und seinen Kaiser.

Re: Scheisse, Blut und Tentakel

Verfasst: Mi 28. Feb 2018, 12:44
von Clemens
Freue mich drauf!
Grüße...