Burg-Con 2018 ... 2019 leider wohl doch nicht statt ! ! !

Burg-Con, Sonnencon und Co

Moderator: Spielleiter

Christian
Beiträge: 1479
Registriert: Fr 9. Mär 2007, 15:12
Wohnort: Berlin - Kreuzberg

Burg-Con 2018 ... 2019 leider wohl doch nicht statt ! ! !

Beitrag von Christian » So 21. Jan 2018, 21:33

Ich habe erfahren, in diesem Jahr soll es keinen Burg-Con geben, weil es niemanden gibt, der sich der Orga hauptverantwortlich annehmen kann bzw. möchte.

Wollen wir hier darüber kommunizieren?
• • • Spielleiter • Autor (http://christiankathan.blogspot.com) • • •

Knut
Beiträge: 4169
Registriert: Di 20. Feb 2007, 18:26
Kontaktdaten:

Re: Burg-Con 2018 ... fällt aus?

Beitrag von Knut » Mo 22. Jan 2018, 08:26

Christian hat geschrieben: Wollen wir hier darüber kommunizieren?
Ja, das ist schon irgendwie traurig aber was soll's!
Wir haben mit der SonnenCon die größte Rollenspiel Convention Berlins - was wollen wir mehr?

Christian
Beiträge: 1479
Registriert: Fr 9. Mär 2007, 15:12
Wohnort: Berlin - Kreuzberg

Re: Burg-Con 2018 ... fällt aus?

Beitrag von Christian » Di 23. Jan 2018, 15:12

... und wenn es z.B. drei Leute gäbe, die einen Burg-Con organisieren würden?
• • • Spielleiter • Autor (http://christiankathan.blogspot.com) • • •

Knut
Beiträge: 4169
Registriert: Di 20. Feb 2007, 18:26
Kontaktdaten:

Re: Burg-Con 2018 ... fällt aus?

Beitrag von Knut » Di 23. Jan 2018, 15:53

Christian hat geschrieben:... und wenn es z.B. drei Leute gäbe, die einen Burg-Con organisieren würden?
Nexus Mitglieder?

Christian
Beiträge: 1479
Registriert: Fr 9. Mär 2007, 15:12
Wohnort: Berlin - Kreuzberg

Re: Burg-Con 2018 ... fällt aus?

Beitrag von Christian » Di 23. Jan 2018, 20:04

Knut hat geschrieben:
Christian hat geschrieben:... und wenn es z.B. drei Leute gäbe, die einen Burg-Con organisieren würden?
Nexus Mitglieder?
Wie schwer ist es für langjährige Nexus-Freunde Mitglied zu werden?
Ich hatte jahrelang das Geld dafür nicht übrig, jetzt habe ich es.
Natürlich rede ich nicht von UNbekannten ... :P
• • • Spielleiter • Autor (http://christiankathan.blogspot.com) • • •

Martin Siedow
Beiträge: 649
Registriert: So 13. Mai 2007, 09:57

Re: Burg-Con 2018 ... fällt aus?

Beitrag von Martin Siedow » Di 23. Jan 2018, 22:27

Wenn sich 3 Organisatoren finden sollten, könnte der Burg-Con 2019 wieder stattfinden, wenn er weiterhin ein Frühlingscon bleibt.

Nach den Erfahrungen der bisherigen Burg-Cons ist jetzt nicht mehr genügend Vorbereitungszeit, um den Burg-Con im Frühling 2018 stattfinden zu lassen.
Vorstellung - [RC] Michael Kapchak I - [SR] Schatten-Spieler 3 Grey Ronin (RIP) - [SR] Zeit des Erwachens Bruder Thaddäus - [SR] Cyberpiraten Amroth Schaluppe [SW] - Zeitwächter Maurice Veldt - [HoE] Michael Kapchak V - [AoR] Aaron Telvar

Ben
Beiträge: 5084
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 14:39
Wohnort: Tempelhof

Re: Burg-Con 2018 ... fällt aus?

Beitrag von Ben » Di 23. Jan 2018, 23:39

Man muss nicht Nexus-Mitglied sein, um einen Con zu organisieren. Es sollte aber ein Mitglied im Team sein.
Für den Frühling 2018 ist es zu knapp, aber es ist nicht in Stein gemeißelt, dass der BC im Frühling stattfinden muss.
Das Problem ist hier, dass der Vorstand auf der MV im letzten Sommer bekannt gegeben hat, dass ein Konzept bis Mitte Oktober erstellt werden soll, so dass dann im Herbst, wenn die Räume mit der Burg geklärt sind, die Werbung starten kann.
Trotz der Schwierigkeiten im letzten Jahr war ich durchaus willens, den Con wieder durchzuführen und habe meine Vorstandskollegen mehrfach gebeten mir das Konzept für den SonnenCon zu senden, damit ich ein Vorbild habe, wie das aussehen soll. Im letzten Jahr war das konzept des BC praktisch nur eine Einkaufsliste, daher konnte ich das nicht zum Vorbild nehmen.
Nun, das Konzept vom Sonnen Con habe ich bis heute nicht gesehen.
Seit August war ich beruflich dann zusätzlich ziemlich beschäftigt (Stichwort Air Berlin-Pleite) und konnte mich nicht groß darum kümmern. Im Oktober wurde mir auf der Vorstandssitzung deutlich gemacht, Frist ist abgelaufen, niemand hat ein Konzept eingereicht, es gibt keinen Burg-Con.

Ich habe von vielen Leuten gehört, dass sie es blöd finden, dass es keinen Burg-Con gibt. In diesem Thread ist zum ersten Mal ein Angebot gekommen, dabei zu helfen ihn zu organisieren. Bezeichnenderweise von einem Nicht-Nexus-Mitglied.
Es gab auch Überlegungen, den Bratapfeltag auszubauen, da der in den letzten Jahren sehr erfolgreich war. Für den 3.3. ist ein Mini-Con geplant, im Mai soll es einen Brettspieltag geben. Leider fallen Gratisrollenspieltag und RegVor auf denselben Termin, daher nehmen wir dieses Jahr nicht direkt daran teil.
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],

Knut
Beiträge: 4169
Registriert: Di 20. Feb 2007, 18:26
Kontaktdaten:

Re: Burg-Con 2018 ... fällt aus?

Beitrag von Knut » Mi 24. Jan 2018, 08:40

Das Konzept des Sonnen Cons?

Das ist doch mehr oder weniger das Konzept von Burg Con und Odyssee.
-Blocksystem bei Spielrunden
-Tombola
-Nerd Quiz
-Auktion
Da sehe ich nichts Neues.
Warum jetzt ausgerechnet die Burg Convention ein Konzept vorlegen muss, leuchtet mir da nicht ein.

Vielleicht sollte die Sonnen Con mal ein neues Konzept vorlegen. :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=yMR45cZbvDw

Ja, man muss nicht Mitglied sein aber mindestens ein Nexus Mitglied muss durch die Inquisition des Vorstands.

Knut
Beiträge: 4169
Registriert: Di 20. Feb 2007, 18:26
Kontaktdaten:

Re: Burg-Con 2018 ... fällt aus?

Beitrag von Knut » Mi 24. Jan 2018, 10:21

Nachtrag: Ich würde mich über eine Burg Convention freuen und begrüße den Einsatz von Leuten sich darum zu kümmern.

Klaus

Re: Burg-Con 2018 ... fällt aus?

Beitrag von Klaus » Sa 27. Jan 2018, 16:27

Also ich bin erst über den Burg-Con zur Burg und diesem Forum gekommen. Ich bin da bestimnmt auch nicht der Einzige. Ein Burg - Con wäre in meinen Augen auch in weit größerer Tradition, als z.B der Sonnen - Con.

Da der Vorstand zum Großteil aus Spandau kommt und es vermutlich nicht möglich ist, innerhalb der 365 Tage eines Jahres zwei Cons in unterschiedlichen Zeiträumen stattfinden zu lassen, ohne die Angst zu wecken, dass der eine Con dem Anderen den Ruf und/oder die Besucher "abnimmt", wird die Umsetzung eines Burg - Con, so alteingesessen er in BERLIN auch immer sein mag, kaum möglich sein.

Erst Recht, wenn ein Vorstand aus Spandau darüber zu entscheiden hat.

Also ich fand den Burg-Con immer cool, auch wenn ich nicht immer dabei sein konnte. War einfach ein schönes Event für Leute mit unserem Hobby. Ich hab sogar mal in der Küche mitgeholfen, was, trotz der eigentlich banalen Aufgabe ein interessante Erlebnis war. Wird wohl nicht mehr passieren.

Antworten

Zurück zu „Conventions“