Die Odyssee, ist sie tot?

Burg-Con, Sonnencon und Co

Moderator: Spielleiter

Antworten
Rainer
Beiträge: 1368
Registriert: Mi 21. Mär 2007, 11:38

Die Odyssee, ist sie tot?

Beitrag von Rainer » Mi 27. Jul 2016, 14:17

mal eben so gefragt...

Ben
Beiträge: 5084
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 14:39
Wohnort: Tempelhof

Re: Die Odyssee, ist sie tot?

Beitrag von Ben » Mi 27. Jul 2016, 14:44

Mausetot.
Es gibt zwar Überlegungen, einen Herbstcon zu machen, aber das würde dann wohl ein neues Konzept und wohl auch ein neuer Name werden.
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],

Rainer
Beiträge: 1368
Registriert: Mi 21. Mär 2007, 11:38

Re: Die Odyssee, ist sie tot?

Beitrag von Rainer » Mi 27. Jul 2016, 16:06

Schade, aber schön zu hören, dass ihr ansonsten immer noch aktiv seid! Liebe Grüße aus dem fernen Aachen!

Hvaldan
Beiträge: 75
Registriert: Di 16. Okt 2007, 19:11
Wohnort: vorhanden

Re: Die Odyssee, ist sie tot?

Beitrag von Hvaldan » Sa 30. Jul 2016, 10:09

Autoren setzen lieber auf Internetplattformen wie Foren, Skype, ICQ, google hangouts usw. Sie stellen ihr Material ins Netz, wo es als .pdf verteilt wird. Die weniger schrottigen werden manchmal sogar ernsthaft publiziert, beispielsweise vom Uhrwerk-Verlag uä.
Je weniger Autorenrunden und Demorunden es gab, desto mehr hat sich der Fokus auf die grossen Events conzentriert. Die RPC in Köln et cetera.
Es wurde immer schwieriger, jemanden zu finden, der/die echte neue Indie-Systeme angeboten hat, zumal Indie-Systeme auf dem Burg-Con immer populärer wurden.
Mit den Burg Runden lief es oft ähnlich ab.
Jetzt gibt es ab und an eine Hype-Con, wenn genug Interesse an einem neuen System und/oder einer neuen Spielwelt besteht. Z.B. für Numenera/Cypher oder Splittermond, das Spiel des ehemaligen DSA-Kreativteams.
Desweiteren veranstaltet Nexus eine kleinere Convention im Herbst, eine kurz vor Weihnachten, eine im Frühjahr, beteiligt sich an den Märchentagen, bietet Demorunden bei den Cosplay-Cons an, und so fort.
There are two kinds of people in this world: those with loaded guns and those who dig. You dig.

Antworten

Zurück zu „Conventions“