Odyssee 2012 – ein Resumee

Burg-Con, Sonnencon und Co

Moderator: Spielleiter

Antworten
BjoernF
Beiträge: 2469
Registriert: Do 6. Sep 2007, 15:11

Odyssee 2012 – ein Resumee

Beitrag von BjoernF » So 7. Okt 2012, 18:47

Auch wen die diesjährige Odyssee gerade mal wenige Stunden alt ist, will ich die Möglichkeit nutzen mein persönliches Fazit zu ziehen.

Im Gesamtbild hat mit die Odyssee wieder sehr gut gefallen – jedoch habe ich jedes Jahr aus neue das Gefühl, dass die Besucherzahlen abnehmen – ich kann mich jedoch auch wie jedes Jahr irren. Bedauerlicherweise konnte unser Team den Titel als geheiligte Meister des unnützen Wissens (oder so ähnlich) nicht verteidigen, jedoch hat unser Tisch bei der Tombola mehr als abgeräumt.

Die Spielrunden waren in meinen Augen durchgehend gut – Bei Call of Cthulhu wurde ich in den vermeintlichen Weltraum schanghait und habe als schwarze Ingenieur entgegen allen Klischees sowohl überlebt, als auch meinen Verstand weitestgehend behalten.
Als französischer Edelmann durfte ich vom Hofe des Sonnenkönigs angefangen mehrere Epochen durchleben, um dann doch im Jahre 2050 ins Graß zu beißen und mir mit meinem Leichnam ein eigenes Denkmal zu setzen – jedoch geschah dies zu einem guten Zweck.
Selbst als SL durfte ich dann am letzten Tag Spieler durch die Straßen von Gotham City scheuchen, was zumindest mir Freude bereitete und (wenn ich die Spieler nicht komplett fehlinterpretiert habe), ihnen zu mindesten auch ein wenig Spaß machte.

Ich bin gespannt, wie die kommende Odyssee organisiert sein wird – und ob sie sich wieder eines Themas bedient.

Roger
Beiträge: 173
Registriert: Do 11. Sep 2008, 19:42
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
Kontaktdaten:

Re: Odyssee 2012 – ein Resumee

Beitrag von Roger » Mo 22. Okt 2012, 23:29

An mir ist die Odyssee völlig vorbeigezogen. Werbung gab es keine. Ich wußte nicht mal das Datum der Veranstaltung dieses Jahr. Ich hatte sodann nachgefragt, aber auch darauf keine Antwort erhalten. Nett, daß Du - als einziger bislang - einen kurzen Einblick gestattest.

Ein Jahr zuvor war ich mal am Sonntag da. Da wurden wir dreimal unterbrochen, um Würstchen oder ähnliches kaufen zu können - sollte ein wohlgemeinter Service sein, kam bei mir nicht gut an, weil es die Stimmung erheblich gestört hatte. Ferner bin ich auch Vegetarier und genieße es eigentlich, wenn ich mich nicht ständig mit dem Thema "Fleisch" und damit "Schlachten" im wirklichen Leben auseinander setzen muß, also das Essen getrennt vom Spielen stattfindet ;)
Vorstellung • Keine aktiven Runden

BjoernF
Beiträge: 2469
Registriert: Do 6. Sep 2007, 15:11

Re: Odyssee 2012 – ein Resumee

Beitrag von BjoernF » Di 23. Okt 2012, 06:59

Finde es auch ein wenig traurig, dass anscheinend außer mir niemand Eindrücke mitgenommen hat, oder diese nicht wert findet kund zu tun... :'-(

Antworten

Zurück zu „Conventions“