Sonnencon 2018 [21.07. bis 22.07.2018] in Berlin

Burg-Con, Sonnencon und Co

Moderator: Spielleiter

Ben
Beiträge: 5082
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 14:39
Wohnort: Tempelhof

Re: Sonnencon 2018 [21.07. bis 22.07.2018] in Berlin

Beitrag von Ben » Di 29. Mai 2018, 23:19

Ich habe geschaut, ob ich die Einstellung ändern kann.
Die Sperre läuft nicht über die normalen Nutzerrechte, daher kann ich nicht sagen, wie und ob man das ändern kann.
Das Bild ist aber auf der Seite des Sonnencons zu sehen.
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],

Knut
Beiträge: 4169
Registriert: Di 20. Feb 2007, 18:26
Kontaktdaten:

Re: Sonnencon 2018 [21.07. bis 22.07.2018] in Berlin

Beitrag von Knut » Mi 30. Mai 2018, 07:51

Ben hat geschrieben:Ich habe geschaut, ob ich die Einstellung ändern kann.
Die Sperre läuft nicht über die normalen Nutzerrechte, daher kann ich nicht sagen, wie und ob man das ändern kann.
Das Bild ist aber auf der Seite des Sonnencons zu sehen.
Danke Ben, für deinen Bemühungen.

BjoernF
Beiträge: 2468
Registriert: Do 6. Sep 2007, 15:11

Re: Sonnencon 2018 [21.07. bis 22.07.2018] in Berlin

Beitrag von BjoernF » So 29. Jul 2018, 10:22

Sonnencon 2018 – mein Rückblick

Jetzt ist er eine Woche her, da kann man schon mal mit einer persönlichen Zusammenfassung anfangen.
Ich habe dieses Jahr wieder beide Tage auf der Sonnencon verbracht.

Wie jedes Jahr war die Begrüßung freundlich und aufgrund der Voranmeldungsmöglichkeit verlief der Einlass recht zügig. Die diesjährige (Sammel-)Tasse hat mir aufgrund ihres Motivs wieder besser gefallen als im letzten Jahr.

Was die Rundenorganisation betrifft, lief ebenfalls alles wieder reibungslos.
Vorab angemeldete Spieler sollten sich ihr Ticket bis 30 min. vor Rundenbeginn abholen, da es sonst für die nicht vorangemeldeten Spieler freigegeben wird.

Im ersten Block habe ich dann selbst als Spieler bei einer runde „Swashbucklers of the 7 Skies“ teilgenommen – ein recht cineastisches Luftpiraten-Setting mit relativ simplen Regeln.
Aufgrund eines ausufernden Luftkampfes zu Beginn, sind wir zeitlich bedauerlicher Weise nicht über dieses Intro hinausgekommen.

In der Pause fand das übernommene Nerdquiz statt – leider mit vielen Fragen, die außerhalb meines Genreinteresses lagen; nichtsdestotrotz hat unser Team wohl immerhin den 4. Platz belegt, wie mir gesagt wurde.

Im zweiten Block habe ich eine Runde „Rippers“ angeboten – meiner Auffassung nach hatten die Spieler spaß, auch wenn ich es selbst ebenfalls aus Zeitgründen nicht geschafft habe, das Ende der Gesichte zu präsentieren. Dafür habe ich den Spielern mehr Freiraum für Charakterspiel gelassen.

Am Sonntag habe ich dann auf gut Glück an einer Runde „Dungeonslayers“ teilgenommen, welche – wie zu erwarten war – doch recht „albern“ wurde; Da aber sowohl der SL als auch alle Spieler Spaß dabei hatten, war es für alle Beteiligten ein unterhaltsamer Sonntag-Vormittag.

Zur Tombola, Versteigerung und dem Ergebnisses des Nerdquizzes bin ich nicht mehr geblieben.

Kurz zur Verpflegung: Das Essen war wie jedes Jahr gut und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmte. Dies Jahr gab es als Neuerung Burger im Angebot, die man sich selbst belegen konnte – an sich eine tolle Sache, jedoch waren relativ schnell die Tomaten aus, so dass für kommendes Jahr hoffentlich mehr Tomaten auf Vorrat besorgt werden ;-)

Für etwas Verwirrung sorgte auch der 5,- € Verzehrgutschein für Spielleiter, welcher erst im Rahmen der laufenden Runden an die jeweiligen SL verteilt wurde; hierbei habe ich von ein paar anderen Spielleitern erfahren, dass sie wohl dabei vergessen wurden.
Auch wäre es gut, wenn in den kommenden Jahren eine Möglichkeit besteht, den Gutschein „gestückelt“ aufzubrauchen, anstatt ihn auf einen Schlag in voller Höhe einlösen zu müssen. Dadurch kam ich am Ende des zweiten Blocks in die Verlegenheit den Restbetrag in Schokoriegel zu investieren, da ich mir weder etwas Weiteres vom Grill noch Getränkeflaschen zum wegschleppen kaufen wollte.
Davon abgesehen war es für mich wieder eine gelungene Con, auf der man alte und neue Gesichter getroffen hat und ins Gespräch kam.


Antworten

Zurück zu „Conventions“