Bedinerer_Innenanleitung

Ingamebereich für Spaß zwischen den Runden

Moderator: Holly

Antworten
Holly
Beiträge: 442
Registriert: Do 12. Apr 2007, 08:35

Hallo,

das hier ist ein Ingamebereich, in dem Ihr Euch voll austoben könnt. Es gilt:
  • Beschreibt nur die Aktionen Eurer eigenen Charatere, Zweige (in engl. forks) und Musen. Andere SC und NSC sind tabu.
  • Aufgrund der allgegenwärtigen Aufzeichnungstechnik in Eclipse Phase gehe ich davon aus, dass alles was hier zu lesen ist auch in den Stationslogs einsehbar ist. Wenn Ihr wollt, dass etwas privat ist müsst Ihr die Aufzeichnungsgeräte ausschalten (was kein Prblem ist), dann hat es aber auch nichts hier im Forum verloren, denn:

    Spielerwissen gleich Charakterwissen!(Tschuldijung für den kleenen Lapsus mit'm Geschlechterkram, aber sonst wird der Spruch so wenig griffig...)
Hab ich was vergessen oder unklar gelassen? Dann bitte hier anmerken oder nachfragen.
Søren

Spielerinnenwissen gleich Charakterinnenwissen klingt doch ganz nett.... ;)
Adrian
Beiträge: 1487
Registriert: Do 4. Dez 2008, 12:34
Wohnort: Berlin Heiligensee
Kontaktdaten:

Bitte auch Charakterwissinnin... Oder geht das zu weit :twisted:
Holly
Beiträge: 442
Registriert: Do 12. Apr 2007, 08:35

Der/die/das Geschlechter_Innenproblem_Innen bietet auf jeden Fall einiges an Slapstickpotential. Schaun wir mal, wann der Witz zu Tode geritten ist und dann geht es wohl unvermeidlich mit der üblichen niveaulimbo Leichenschändung weiter.
Malte
Beiträge: 70
Registriert: Di 13. Feb 2007, 20:57

*wissen = *wissen
Søren

Ich glaube, Sternchen ist zu abstrakt.
Ich mußt gerade erst 3-al darübernachdenken, bis ich es nachvollziehen konnte.

... aber ich danke für den Themenzombie, sonst hatte ich das schon fast wieder vergessen ...
Malte
Beiträge: 70
Registriert: Di 13. Feb 2007, 20:57

Eure Beidnennungen jedenfalls sind etwas sehr anachronistisch. Wir bewegen uns in einer Zeit und Welt, wo ein Geschlecht alles mögliche sein kann, mit Sicherheit jedoch nicht mehr in dem Maße binär ist, wie das im 20./21. Jahrhundert der alten Zeitrechnung der Fall war.

Der Vorschlag von Luise Pusch gefällt mir ganz gut:
* https://de.wikipedia.org/wiki/Luise_F._Pusch
* http://mirror.fem-net.de/CCC/29C3/mp4-h ... -iprod.mp4 (ab 46:30)
* http://events.ccc.de/congress/2012/Fahr ... 36.en.html

Außerdem:
* http://www.scilogs.de/wblogs/blog/sprac ... usgenommen
* http://www.scilogs.de/wblogs/blog/sprac ... eutralit-t
* https://de.wikipedia.org/wiki/Feministische_Linguistik
* https://de.wikipedia.org/wiki/Geschlech ... te_Sprache
Holly
Beiträge: 442
Registriert: Do 12. Apr 2007, 08:35

Wow und wieder mal ist die Zeit (oder nur die geisteswissenschaftliche Welt?!?) an mir vorbei gerauscht. Werde mir die doch recht umfangreichen Links bei Gelegenheit zu Gemüte führen...
Søren

Ich möchte dann auch, daß auf Transgender eingegangen wird, beispielsweise in der Form "hir".
(Eine deutsche Entsprechung war mir jetzt nicht geläufig.)
Antworten

Zurück zu „[EP] Auf verlorener Station“