Jubiläumsfeier endet mit Mordanschlag

Ereignisse und Berichte des Kapitäns
Antworten
Ben
Beiträge: 4290
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 14:39
Wohnort: Tempelhof

New Orleans:
Die Jubiläumsfeier zum 20. Geburtstag von Grange Industries endeten mit einer Katastrophe. Tausende Menschen, die zuvor den 20. Geburtstag des größten regionalen Arbeitgebers in einer farbenfrohen Parade durch die Stadt gefeiert hatten, wurden Zeuge wie Etienne Grange, CEO und Sohn des Gründers von Grange Industries auf offener Straße erschossen wurde, als er das Podium zu einer Rede betrat. In der nachfolgenden Panik wurden 85 Menschen verletzt.
WWilliam McGrath, stellvertretender CEO von Grange, sprach von einer Tragödie und enthüllte, daß bereits am frühen Morgen die Vorstandsmitglieder Louis Lemaitre, der Schwager Etienne Granges, und Roger Duchemin, Sohn des Mitbegründers Jules Duchemin, von Unbekannten entführt wurden. Beide konnten jedoch im Laufe dieses dunklen Tages unverletzt befreit werden.
Unmittelbar nach dem Anschlag stürmten Sicherheitsbeamte von Grange ein nahegelegenes Hotel und konten den Todesschützen überwältigen. Über seine Motive ist noch nichts bekannt. Es wird jedoch darüber spekuliert, daß eine feindliche Übernahme von Grange Industres geplant ist und Etienne dieser im Weg war.

Shadowtalk zu dem Thema:
>>>[Aber hallo. So, wie Aztech in den letzten Tagen Grange-Aktien gekauft hat, sind ihre Ziele einer Übernahme wohl mehr als deutlich.]<<<
- Houston Rocket

>>>[Die haben einen Piraten im Hotelzimmer gefunden, der angeblich abgedrückt hat. Carlos Rodriguez gehörte zu den Black Skullz, die erst kürzlich ausgelöscht wurden. Glaubt ihr Grange stand dahinter? Und glaubt ihr wirklich, daß der Kerl sich drei Tage später in seiner Zelle erhängt hat? Irgendwas ist dort oberfaul.]<<<
- Swamprunner

>>>[Allen Anschein nach waren gleich zwei Parteien daran beteiligt. Hier ein paar Fakten: Rodriguez befand sich im sechsten Stock neben einem Gewehr der Marke Ranger Arms SM 4, als er verhaftet wurde. Laut inoffiziellen Bericht der Polizei in New Orleans muß sich der Schütze aber mindestens im 8. Stock befunden haben, vom Einschlagwinkel der Kugel her folgernd. Die Kugel ist außerdem nicht zweifelsfrei als eine eines Ranger Arms identifiziert worden. Mir ist ein Mann bekannt, der mit einem modifizierten Ranger Arms arbeitet, ein Killer namens Bullet. Dreimal dürft ihr raten wer in den letzten Tagen in New Orleans gesehen wurde.
Was die Entführungen angeht, das war ein Runnerteam aus Denver. Keiner hat die Befreiungsaktion überlebt. Ich bin mir recht sicher, daß Aztech hinter den Entführungen steckt. Sie haben versucht, einen Fuß in die Tür bei Grange zu bekommen und wollten klar stellen, daß sie jederzeit an Granges engsten Familienkreis herankommen könnten. Der Anschlag scheint sie arg überrascht zu haben.
Nach dem Verhalten Lemaitres zu urteilen haben sie womöglich nur beabsichtigt, Grange zum Verkauf von Aktien zu bewegen, um als Partner einzusteigen. Es war Lemaitre, der seine Anteile komplett verkauft hat und auch seine Schwester überzeugt hat, den Großteil von Etiennes Aktien zu veräußern, was dem neuen Mächtigen die Übernahme ermöglicht hat. Da dies nicht Aztech war ist deutlich, daß diese von der Entwicklung überrascht wurden. Ich bin mir recht sicher, daß dieser unbekannte neue Mächtige dafür gesogt hat, daß Grange abtreten mußte. Ich konnte seiner Spur bis nach England folgen. Lord Kensington, ein britischer Adliger und Hermetiker im Ordo Maximus hat einiges an Geld beigesteuert. Was auch für die Briten als Auftraggeber des Anschlags spricht: Die Kameraaufzeichnungen im Hotel waren von einem Decker zerstört worden. Er hat seine Arbeit sehr gut gemacht, aber doch eine winzige Spur hinterlassen. Der Decker ist Brite, das ist auch das einzige, was man je über ihn erfahren hat. In der Matrix tritt er mit einem Fledermaus-Icon auf und nennt sich nur das Phantom.]<<<
- Watcher

>>>[Du siehst zuviel Watcher. Du solltest aufpassen. Adlige aus angesehenen Orden mögen es gar nicht, wenn ihr Name mit einem Mord in Verbindung gebracht wird. Der nächste Auftrag könnte dich treffen.]<<<
- Das Phantom

>>>[Ich zittere.]<<<
- Watcher
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],
Antworten

Zurück zu „[SR] Logbuch“