www.Spiel-in-der-Burg.de

Aktuelle Zeit: Do 15. Nov 2018, 03:38

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Im Lesesaal
BeitragVerfasst: Di 25. Jan 2011, 11:57 
Offline

Registriert: Fr 18. Sep 2009, 16:09
Beiträge: 1728
Wohnort: Berlin Rudow
Alyssa hat sich damit abgefunden das sie hier wohl nichts außer lesen kann. Immer wenn sie ansetzte zu einem Schwert training kam sofort einer der Mönche und bat um Ruhe.
Nun sitzt sie also an einem der großen Tische und liest die Tagebücher und aufzeichnungen großer generale aus der Vergangenheit. Ab und an bittet sie T`kal dazu damit er mit ihr einige der taktiken erläutert.

_________________
Hausverbot ?! woher soll ich den wissen das man beim Paintball niemanden Messern darf ???

Mut ist der Zauber, der Träume wahr werden lässt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Lesesaal
BeitragVerfasst: Di 25. Jan 2011, 15:13 
Offline

Registriert: Fr 16. Feb 2007, 14:39
Beiträge: 5079
Wohnort: Tempelhof
"Taktik ist eine komplizierte Geschichte, Alyssa." sagt T'kal. "Aus den Büchern zu lernen ist nur ein kleiner Teil davon. Du mußt vor und während einer Schlacht immer den Überblick behalten, du mußt das Schlachtfeld so gut es irgendwie geht kennen, den Boden, mögliche Hindernisse und Verstecke. Wo kann man Deckung finden, welche Stellen sind gut zu verteidigen, an welchen Stellen ist ein Angriff möglich. Du mußt vorrausplanen und verschiedene Möglichkeiten eines Kampfablaufes vorhersehen und wissen, wie du darauf reagierst. Am wichtigsten aber ist, daß du improvisieren kannst. Jeder Plan hält nur bis zum ersten Feindkontakt."


OP: Alyssa wird nicht viel über Generäle und Taktiken finden. Die Bibliothek ist auf das Wissen über Dämonen spezialisiert und so groß auch nicht.
Und zum Schwertkampftraining: Wenn du das im Haus machst, dann wird nicht nur in diesem Kloster jemand kommen und dir sagen, du sollst das lassen. Das wird dir dann auch zuhause diverse Male passiert sein. Dafür hast du draußen ein ganzes Plateau zum üben und die einzigen, die da was gegen sagen würden, sind die Schneemänner, die Opal gebaut hat. :lol:

_________________
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Lesesaal
BeitragVerfasst: Di 25. Jan 2011, 16:00 
Offline

Registriert: Fr 18. Sep 2009, 16:09
Beiträge: 1728
Wohnort: Berlin Rudow
Nachdem Alyssa gesagt bekommen hat das auf dem Plateau viele Bösartige schneemänner verkloppt werden müssen, stellte sie sich den Feinden natürlich umgehend. Als sie zurück gekommen ist stand einer der Mönche an ihrem Tisch und baute ein Spiel auf. Er sagte es ginge dabei um Strategie und Tatikt die man nach jedem Zug des Gegners neu überdenken muss.

T`kal ist dir dieses Spiel bekannt ? sollen wir es probieren ?

_________________
Hausverbot ?! woher soll ich den wissen das man beim Paintball niemanden Messern darf ???

Mut ist der Zauber, der Träume wahr werden lässt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Lesesaal
BeitragVerfasst: Di 25. Jan 2011, 16:25 
Offline

Registriert: Fr 16. Feb 2007, 14:39
Beiträge: 5079
Wohnort: Tempelhof
"Mir scheint, dieses Spiel hat Ähnlichkeit mit unserem Atlosh T'zdram, dem Spiel der Könige. Allerdings ist mir die Version der Menschen weniger gebräuchlich. Wollt Ihr mir die Regeln erklären?"

_________________
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Lesesaal
BeitragVerfasst: Di 25. Jan 2011, 19:00 
Offline

Registriert: Fr 16. Feb 2007, 14:39
Beiträge: 5079
Wohnort: Tempelhof
"Hah, dieses Spiel ist doch ein wenig langweilig." sagt T'kal, nachdem ihm die Regeln des Schachs erklärt wurden.
"In meinem Volk geht es bunter zu - und lebhafter. Das Spielfeld ist deutlich größer und farbiger gestaltet und ich verstehe nicht, wie man auf ein wesentliches Element, wie den Handel verzichten kann. Beim Atlosh T'zdram sind die Felder schwer umkämpft und es gibt wichtige Verhandlungen. Ganze Handelsladungen sind eingesetzt worden, um die Shivalahala aus der Gefahr zu bekommen, damit die Lahala oder die Seeschlange zurück auf das Feld dürfen.
Aber gut, dies scheint mir eine eher archaische Version zu sein.
Und auch hier zeigt sich ein wichtiger Teil der Taktik, den ich zuvor nicht erwähnt habe: Ablenkung!
Eine der großen Schlachten zu Lande ist einst so entschieden worden. Während der Orichalkumkriege kämpfte der damalige König von Throal mit zahlreichen Verbündeten gegen ein Heer aus dem Trollkönigreich Ustrect.
Er bot den Trollen die Mitte seiner Armeen dar und zog sie langsam zurück. Dann stießen die Orkreiter von den Flanken her zu und innerhalb kürzester Zeit waren die Trolle in der Armee der Zwerge und Orks umzingelt. Es war ein riesengroßes Gemetzel und alles nur, weil der Trollkönig ungeduldig wurde und in die Falle lief.
Doch mal etwas anderes."
er wird merklich leiser. "Was haltet Ihr von diesem Ort und Meister Sorias und seinen Mönchen?"

_________________
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Betrieben mit
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de