Der Wind vor dem Orkan

Der Ingame-Bereich der Kampagne
Antworten
Ben
Beiträge: 5083
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 14:39
Wohnort: Tempelhof

Der Wind vor dem Orkan

Beitrag von Ben » Mo 27. Sep 2010, 18:28

Noch immer benommen tritt Nialle Abendstern aus dem Hauptquartier der Stadtwache, wobei sie sich so wenig wie möglich anmerken lassen möchte, daß sie von Alyssa auf der einen und Masarin Totenglocke auf der anderen Seite gestützt wird.
Die Schäden hier in der Ebene der Soldaten sind verheerend. Von hier aus wütete Anaros Schlange durch das Kaer. Tote und Verletzte liegen noch immer in den Straßen, die nur langsam von den Helfern versorgt werden können.
Eine Katastrophe!
"Was...?" bringt Nialle krächzend heraus, dann versagt ihre Stimme und sie deutet auf das Chaos um sie herum.
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],

Secie
Beiträge: 1728
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 16:09
Wohnort: Berlin Rudow
Kontaktdaten:

Re: Der Wind vor dem Orkan

Beitrag von Secie » Mo 27. Sep 2010, 18:54

Wir wissen es nicht genau, Anaros Stab hat dieses Chaos irgendwie verursacht. Nachdem ich Tak Barudin mein Schwert in sein Herz gestoßen hatte trat aus seinem Körper ein Geist heraus der etwa sagte wie er wolle doch nur einen schön Kampf erleben. Dann löste er sich auf und die Schlagen tauchten auf. Mehr weiß ich nicht Opal und Abraham waren den Dämon jagen.

Alyssa schaut sich weiter um, sie hatte das Chaos hier in den ersten Augenblicken nicht als so schlimm wahrgenommen.
Hausverbot ?! woher soll ich den wissen das man beim Paintball niemanden Messern darf ???

Mut ist der Zauber, der Träume wahr werden lässt

Ben
Beiträge: 5083
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 14:39
Wohnort: Tempelhof

Re: Der Wind vor dem Orkan

Beitrag von Ben » Mo 27. Sep 2010, 19:09

"Tak, du verrückter, alter Mistkerl." flüstert Nialle. "Was hast du getan?"
"Er hat Eure Magie gestohlen." antwortet Masarin ungerührt. "Mit einem dämonischen Stab. Dann hat er Euch Mograd überlassen, der Euch umgebracht hat. Ihr habt wirklich Glück gehabt, daß ich gerade in der Nähe war. Mehr Glück, als ein betrunkener Windling in einem Gewitterregen."
[Vorstellung], [ED]-[Spielleiter],

Secie
Beiträge: 1728
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 16:09
Wohnort: Berlin Rudow
Kontaktdaten:

Re: Der Wind vor dem Orkan

Beitrag von Secie » Mo 27. Sep 2010, 20:10

Ich konnte es leider nicht verhindern und wen Tinzo nicht so schnell gewesen währe .... Sie schaut zu Boden und spricht nicht weiter. Der kleine nervige Windling war der einzige der in der Lage war Masarin so schnell zu finden. Alyssa muss sich bei ihm noch bedanken für diese gute Arbeit vielleicht gibt es ja auch sowas wie einen Helfer Orden.
Hausverbot ?! woher soll ich den wissen das man beim Paintball niemanden Messern darf ???

Mut ist der Zauber, der Träume wahr werden lässt

Casi
Beiträge: 402
Registriert: Di 17. Feb 2009, 15:34

Re: Der Wind vor dem Orkan

Beitrag von Casi » Di 28. Sep 2010, 00:32

Pffft!, denkt sich M'erquori, Wenn Masarin nicht schon da gewesen wäre, oder der Stab eine Sekunde eher zerstört worden wäre, hätte ich Nialle selber zurückholen können ...
So gibt's aber wohl kein 'Dankeschön' von Alyssa für den alten M'erquori ...


Vermeintlich unbeobachtet schaut er die hübsche Elfe an.
Na, ja, bedauerlicher ist es um diesen brillianten Stab: ein Gegenstand, mit dem man anderen Adepten die magischen Talente stehlen kann. Warum ist das noch keinem Gesellen eingefallen? Da muss ich doch glatt mal herausfinden, ob Anaros Unterlagen dazu hinterlassen hat, wie man sowas erschaffen kann - aber am Besten ohne die Hilfe eines Dämons! Oder vielleicht erzählt er es mir ja selber ...

Er bückt sich, um den verbliebenen Staub des Stabes durch seine Finger rinnen zu lassen - auf ein Stück Stoff, aus dem er dann flugs einen Beutel faltet.

Antworten

Zurück zu „[ED] Schulhof“